top of page

Do., 25. Apr.

|

Aarburg

Warm up Party - Black Hole Fest V

Der fünfte Streich Wahrscheinlich sind viele von euch beim Lesen der nachfolgenden Zeilen noch mit der Verarbeitung des Black Hole Fest IV-Events beschäftigt. Das war ohne Zweifel ein höllisches Wochenende in Aarburg, oder?

Warm up Party - Black Hole Fest V
Warm up Party - Black Hole Fest V

Zeit & Ort

25. Apr. 2024, 19:00 – 23:10

Aarburg, Bahnhofstrasse 50, 4663 Aarburg, Schweiz

Gäste

Über die Veranstaltung

Warm up Party zum Black Hole Fest V!!!

Hinter Kanonenfieber steht ein junger Musiker aus Bamberg, der sich selbst "Noise" nennt und das Projekt bewusst anonym hält. Er lebt von einem regulären 40-Stunden Job, aber seine Leidenschaft ist die Musik. Dieser widmet er den Großteil seiner Freizeit. In den letzten Jahren hat er sich ein kleines Homestudio aufgebaut. Dort entstand auch das Album "Menschenmühle".

Die Idee zu Kanonenfieber entstand aus der Diskussion mit einem Freund über Aspekte der Metal-Szene und wie historische Themen umgesetzt werden. Konkret ging es um die Thematik des Ersten Weltkriegs. Als Fazit entstand das Konzept zu "Menschenmühle" ohne Glorifizierung des Krieges, ohne Gore-Aspekt, historisch exakt und mit Fakten belegbar.

https://youtu.be/pDtXNckpqvc

—-

Grima (Atmospheric Black Metal)

Ein Duo aus den dunklen Wäldern Sibiriens, Russland, gegründet von Velhelm und Morbius. Die Band existiert seit 2014 als reines Studioprojekt mit einem heidnischen Ethos „basierend auf der Anbetung des älteren Waldes seiner Kraft und Magie, wo Grima ein höchster Gott ist… ein mächtiger Geist, der nur diejenigen beschützt, die darin leben und bestraft jeden, der die Natur nicht respektiert“. FB: https://www.facebook.com/grimablackmetal Grima – Enisey: http://y2u.be/UNjRM8il-O4 Grima – Cedar and Owls: http://y2u.be/sC5fxMZF7Ck

—-

Ultar (Post Black Metal)

ULTAR kommt aus Krasnojarsk, Sibirien, (6.000km Luftlinie zu Deutschland) formte sich im Jahre 2011 unter den Namen “Deafknife”. Schon damals hatten sie sich musikalisch auf den Genre des Post-Black Metals eingeschossen und veröffentlichten einige Platten. Im Jahr 2016 löste sich “Deafknife” auf und “Ultar” erblickte das Licht der Welt. Fast im gleichen Atemzug veröffentlichten sie noch im selben Jahr ihr atmosphärisches Debütalbum “Kadath”. 2019 kam dann Pantheon MMXIX als letztes Full Length album. FB: https://www.facebook.com/Ultarband Ultar – Azathoth: http://y2u.be/YX3BFp4EMsQ Ultar – Father Dagon: http://y2u.be/_586bf9TMao

-------------------------------

Black Hole Fest V

Freitag 26.04.24 Gorgoroth (NO) Bergrizen (UA) Theotoxin (AT) Runenwacht (DE) Stahlsarg (UK) Nahemia (UK) Samstag 27.04.24 Sargeist (FI) Aegrus (FI) Ninkharsag (UK) Suizide (AT) Pestlegion (DE) Besatt (PL) Heathen Heretic (CH)

Tickets

  • 3 Tagesfestival-Pass

    Incl. Parking Donnerstag, Freitag, Samstag / Thursday, Friday, Saturday

    CHF 120.00
    + CHF 3.00 Servicegebühr
  • Donnerstag-Ticket

    Incl. Parking Kanonenfieber Ultar Grima

    CHF 35.00
    + CHF 0.88 Servicegebühr

Gesamtsumme

CHF 0.00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page